Ich fühle mich leicht und frei!

ich-fuehle-mich-leicht-und-freiOft haben wir das Gefühl, dass das Leben schwer und mühselig ist und dass wir nicht frei sind in unseren Entscheidungen. Die Wirklichkeit ist: Wenn wir den Dingen ihren natürlichen Lauf lassen, ist das Leben viel leichter. Und je mehr wir dem Leben die Chance geben, sich natürlich zu entwickeln, desto freier werden wir uns fühlen.

Ich bin dankbar für die Liebe in meinem Leben!

ich-bin-dankbar-fuer-die-liebe-in-meinem-lebenWieviel Liebe gibt es in Deinem Leben? Und damit meine ich nicht nur Deinen Liebespartner, sondern auch Deine Familie und Deine Freunde. Und wieviel Liebe gibst Du Dir selbst? Mach‘ doch heute mal eine Liste, in die Du einträgst, wer Dich alles liebt und bedanke Dich bei allen (auch bei Dir selbst).

Ich lebe in Harmonie mit Geld!

ich-lebe-in-harmonie-mit-geldWelche Rolle spielt Geld in Deinem Leben? Ist es ein notwendiges Übel? Findest Du es unangenehm, damit umzugehen? Freust Du Dich, dass es da ist? Bist Du glücklich, wenn Du es in Händen hältst? Wie wäre es, wenn Du ganz in Harmonie mit Geld umgehen könntest und würdest?

Ich bin in Frieden mit mir und meiner Umgebung!

ich-bin-in-frieden-mit-mir-und-meiner-umgebungOft scheint es in unserer Umgebung nur Auseinandersetzungen zu geben. Die Arbeitskollegen machen ihr eigenes Ding, die Nachbarn nerven, die Kinder wollen nicht so, wie wir und vielleicht hat sogar der Lebensgefährte andere Vorstellungen vom Leben. Bevor sich irgendetwas bessern kann, müssen wir mit dem, was ist, in Frieden sein – auch mit uns selbst.

Ab sofort erlaube ich mir, dem Leben zu vertrauen!

ab-sofort-erlaube-ich-mir-dem-leben-zu-vertrauenMöglicherweise hast Du in Deinem Leben Erfahrungen gemacht, die Dich dazu gebracht haben, immer misstrauisch zu werden, was Veränderungen angeht. Oder Du bist mit Glaubenssätzen aufgewachsen, wie: „Irgendwann kommt ein dickes Ende hinterher“. Was kannst Du heute tun, um wieder mehr ins Leben zu vertrauen?

Ich bin körperlich und geistig flexibel!

ich-bin-koerperlich-und-geistig-flexibelJe älter wir werden, desto unflexibler werden wir – sowohl körperlich als auch geistig. Nicht umsonst gibt es den Spruch „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr.“ Allerdings stammt dieser Spruch aus einer Zeit, als Selbstreflexion nicht so üblich war. Heute können wir sowohl geistig als auch körperlich beweglich bleiben.

Ich liebe mich und bin gut zu mir!

ich-liebe-mich-und-bin-gut-zu-mirSich selbst zu lieben gilt als Charakterfehler. Die meisten von uns sind damit aufgewachsen, dass wir uns nicht schön finden dürfen, dass die anderen immer wichtiger sind, als wir. Was wäre, wenn das alles uns gar nicht gut tut? Was wäre, wenn uns die Selbstliebe auch gleichzeitig zu mehr Liebe zum anderen führen würde?

Ich bin hier und jetzt glücklich!

ich-bin-hier-und-jetzt-gluecklichNicht immer ist das Leben so, wie wir es uns wünschen. Nicht immer sind wir glücklich. Oft geschehen Dinge, die uns völlig aus unserer Mitte bringen. Für genau solche Situationen ist diese Affirmation gedacht. Genau dann solltest Du Dir diesen Satz selbst vorlesen – auch wenn Du ihn zunächst einmal nicht glauben wirst. Tu einfach so, als ob.

Jedes Ereignis hält ein Geschenk für mich bereit!

jedes-ereignis-haelt-ein-geschenk-fuer-mich-bereitViele Dinge, die geschehen, erscheinen so schrecklich, dass wir sie möglichst schnell hinter uns bringen möchten. Und wenn sie dann vorbei sind, möchten wir sie möglichst schnell vergessen. Wie wäre es, wenn wir öfter mal innehalten würden, um nach dem Geschenk zu suchen, das in jeder Situation, versteckt ist?