Ich gebe mich bedingungslos der Liebe hin!

ich-gebe-mich-bedingungslos-der-liebe-hinIst die Liebe in Deinem Leben präsent? Oder hast Du sie abgehakt, weil Du verletzt wurdest? Wie Du mit Verletzungen umgehst, ist Deine Entscheidung. Du darfst lieben und geliebt werden und Du darfst dabei heil bleiben. Schau‘ Dich doch heute einmal um, vielleicht gibt es ja einen Menschen, der Dich lieben möchte.

Ich bin voller Freude!

ich-bin-voller-freudeFreude ist der Kraftstoff, der uns Energie gibt. Mit Freude gehen wir gerne Dinge an, die uns sonst nicht so viel Spaß machen. Wenn wir uns für die Freude entscheiden, wird das Leben sofort viel einfacher. Kindern fällt es viel leichter, in der Freude zu sein – von ihnen können wir als Erwachsene wieder lernen, voller Freude zu leben.

Ich genieße die Freiheit, die Geld mir schenkt!

ich-geniesse-die-freiheit-die-geld-mir-schenkt„Geld ist geprägte Freiheit“, sagte Dostojewski. Und er hat Recht. Denn Geld bedeutet, dass Du Dir Wünsche erfüllen kannst. Er hat aber auch Unrecht. Denn das kann auch dazu führen, dass Du Dinge tust, die Du gar nicht tun willst. Wie wäre es, wenn Du Dich heute nur auf den Aspekt der Freiheit durch Geld konzentrieren würdest?

Ich habe Frieden und Harmonie in mir und um mich!

ich-habe-frieden-und-harmonie-in-mir-und-um-michEs gibt Tage, an denen uns von allen Seiten Aggression entgegen zu kommen scheint. Vielleicht ist der Partner morgens muffelig oder die Kinder wollen nicht aufstehen, die Autofahrer im Stau sind genervt, oder es ist Zeitdruck auf der Arbeit. Da kommt manchmal ganz schön was zusammen. Was kannst Du heute tun, um trotzdem in Frieden und Harmonie zu sein?

Ich steuere mein Lebensschiff selbst!

ich-steuere-mein-lebensschiff-selbstEs gibt das Sprichwort: Nicht wie der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an! Wer bestimmt, welchen Kurs Du im Leben einschlägst? Deine Eltern? Deine Freunde? Die Werbung? Jetzt kannst Du selbst entscheiden, welchen Kurs Du für Dein Lebensschiff wählst.