Ich kenne und ehre meinen Wert!

ich-kenne-und-ehre-meinen-wertManchmal ist es so, dass wir für das, was wir tun, nicht das bekommen, was wir erwartet haben. Das kann daran liegen, dass die anderen Deinen Wert nicht kennen. Schau doch heute einmal, wie wertvoll Du bist und wie Du anderen das zeigen kannst.

Je mehr ich habe, umso mehr kann ich anderen helfen!

je-mehr-ich-habe-umso-mehr-kann-ich-anderen-helfenFindest Du es schlimm, wenn Menschen viel Geld besitzen? Weil sie damit auch viel Unheil anrichten können? Das ist sicher möglich. Aber auch das Gegenteil ist möglich. Es ist möglich mit viel Geld auch viel Gutes zu tun. Vielleicht überlegst Du heute einmal, was Du alles Gutes tun kannst und wie Du anderen helfen kannst, wenn Du viel Geld besitzt.

Ich darf leicht und mühelos finanziellen Erfolg haben!

ich-darf-leicht-und-muehelos-finanziellen-erfolg-habenKlappt es bei Dir mit dem finanziellen Erfolg? Hast Du alles, was Du Dir materiell wünschst? Oder gibt es noch Wünsche, wie z.B. eine Reise, ein Haus oder andere Dinge? Horche doch heute einmal in Dich hinein, ob es vielleicht dort irgendwelche Stimmen gibt, die meinen, es stehe Dir nicht zu, finanziellen Erfolg zu haben.

Das Leben im Wohlstand macht mir Spaß und ich genieße es!

das-leben-im-wohlstand-macht-mir-spass-und-ich-geniesse-esWas ist für Dich Leben im Wohlstand? Ist es das „klein Häusken“, ein schnelles Auto oder die Südseereise? Vielleicht machst Du heute mal eine Liste: Was würdest Du tun und was würdest Du Dir anschaffen, wenn Du unendlich viel Geld zur Verfügung hättest? Und dann nimm wahr, welche Gefühle in Dir aufsteigen.

Ich glaube an mich und darum bin ich erfolgreich!

ich-glaube-an-mich-und-darum-bin-ich-erfolgreichMan sagt, der Glaube versetzt Berge. Bei wirklichen Bergen ist da schon eine Menge Glaube nötig. Aber wie ist es mit den täglichen Herausforderungen? Gibt es etwas, das Dich davon abhält, erfolgreich zu sein? Was könnte das sein? Vielleicht ein alter Glaubenssatz? Spüre dem doch heute einmal nach.

Freudig erschaffe ich Wohlstand in meinem Leben!

freudig-erschaffe-ich-wohlstand-in-meinem-lebenDie ersten Ansätze des positiven Denkens beschäftigten sich ausschließlich mit den Gedanken. Erst später wurde klar, dass Gefühle beim Erschaffen dessen, was wir uns wünschen, wichtig sind. Beobachte doch heute einmal, was Dich glücklich macht, um Dir dadurch freudig und leichter das zu erschaffen, was Du Dir wünschst.